Karriere mit Substanz.
Jetzt suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen
Pharmakanten (m/w/d)
für Prozessentwicklung und Technologietransfer
Mit etwa 650 Mitarbeitern produzieren wir in Feucht bei Nürnberg auf modernsten Anlagen hochwertige Arzneimittel und Wirkstoffe. Unsere Kunden kommen aus der ganzen Welt, zum Beispiel aus Japan und den USA. Wir haben uns selbst höchste Qualitätsansprüche gesetzt, denn schließlich stellen wir für Patienten überlebenswichtige Produkte her.
Typisch für EXCELLA: Die meisten Mitarbeiter sind seit vielen Jahren bei uns, was uns schon ein wenig stolz macht. Gleichzeitig sind wir in den letzten Jahren stark gewachsen. Sie kommen also in ein erfolgreiches, tarifgebundenes Unternehmen mit besten Zukunftsaussichten.
Hier die Details zur Aufgabe:
Vor allem geht’s bei uns um hochpotente Medikamente, meist Zytostatika und Immunsuppressiva. Wir entwickeln die Prozesse für die Produktion der entsprechenden Tabletten und Kapseln, stellen aber auch kleine Chargen für die klinische Forschung her. Ihr Part dabei: Sie sind gemeinsam mit Ihren Kollegen (m/w/d) für die Produktion von festen Arzneiformen zuständig, die Sie dann auch beobachten, bewerten und – natürlich nach GMP-Richtlinien – dokumentieren.
Am Montagmorgen besprechen wir im Team, wer die Woche über welchen Produktionsschritt begleitet und welche Anlage bedient (und ja, auch reinigt): vom Wiegesystem über Intensivmischer, Wirbelschichtgranulator, Containermischer, Tablettenpresse, Kompaktor und Coater bis hin zum Kapselfüller. Wir wechseln öfters durch, damit sich jeder mit jeder Maschine auskennt. (Wobei jeder doch seine Lieblingsmaschine hat.)
Zu Projektbeginn geht es erst mal darum zu beobachten: Läuft alles glatt? Oder brechen die Tabletten? Bilden sich Klumpen bei der Granulationslösung oder gibt es optische Defekte beim Befilmen der Tablettenkerne? Sie sehen genau hin und alles, was Sie feststellen, besprechen wir. Jede Stimme wird gehört. Auch In-Prozess-Kontrollen führen Sie durch: Immer wieder prüfen Sie Dicke, Gewicht und Zerfall der Tabletten und Kapseln… Und je nachdem, welchen Wirkstoff Sie bearbeiten, tragen Sie mehr oder weniger Schutzkleidung, manchmal auch Vollschutz.
So sind Sie gestrickt:
Am besten ist es, wenn Sie gelernter Pharmakant (m/w/d) sind und mindestens drei Jahre Berufserfahrung mitbringen; Chemielaborant (m/w/d) oder Chemikant (m/w/d) ist auch okay. Oder Sie kommen aus der Lebensmittelbranche, zum Beispiel als Bäcker (m/w/d), Konditor (m/w/d), Brauer (m/w/d)… und haben zusätzlich bereits ein paar Jahre praktische Erfahrung in der Pharmaindustrie gesammelt.
Manchmal sind die Arbeitsschritte der Herstellvorschrift höchstakkurat umzusetzen, dann wiederrum kann mit etwas größerem Spielraum gearbeitet werden und Ihr Geschick und Ihre Beobachtungsgabe sind gefragt. Läuft der Prozess problemlos, ist die Menge an Schmiermittel beim Tablettieren ausreichend? Ein schöner Mix aus Beobachten und Analysieren, Produktion, Dokumentation – und manchmal auch Kundenbetreuung.
Normalerweise arbeiten wir hier in einer Schicht, manchmal auch in zwei. Das wird aber langfristig geplant.
Darauf können Sie sich freuen:
Auf Ihre Kollegen können Sie sich einhundertprozentig verlassen und Sie werden nie alleingelassen. Gerade bei hochpotenten Medikamenten ist das natürlich unerlässlich. Bei aller Akribie wird aber auch viel gelacht – und wir sind in der Abteilung per du. Übrigens sind wir zwei Meister, ein Einsteller sowie sieben Pharmakanten und Quereinsteiger aus der Lebensmittelbranche.
Besonders attraktiv sind bei uns auch die sehr gute Bezahlung, Weihnachts- und Urlaubsgeld, Incentive-Zahlungen und zwei Betriebsrenten. Sie arbeiten in Tagschicht innerhalb unseres Flexizeitrahmens zwischen 6 und 19 Uhr; Zeitguthaben können Sie auch durch ganze freie Tage wieder abbauen.
Klingt, als ob Sie gerne mit uns arbeiten möchten?
Dann bewerben Sie sich gleich, das Team freut sich schon auf Sie. Und wenn Sie noch Fragen haben, immer gerne melden. Frau Raatz steht Ihnen Rede und Antwort unter 09128/404-762. Senden Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Verfügbarkeit über unser Online-Bewerbungsportal.
EXCELLA GmbH & Co. KG • Personalabteilung • Nürnberger Str. 12 • 90537 Feucht
Share on whatsapp
Share on facebook
Share on linkedin
Share on xing
Share on email
Share on print

Was unsere Mitarbeiter sagen

Qualitätskontrolle Pharma

Manchmal haben Kunden neue Ideen, wie sie ihr Produkt verändern möchten, manchmal entwickeln wir neue Analysemethoden …

zum Interview
Wirkstoffproduktion

Wir produzieren Wirkstoffe, mit denen Menschen geholfen wird. Das hat schon eine Bedeutung für mich.

zum Interview
Qualitätskontrolle Pharma

Wir arbeiten hier mit noch mehr Bedacht, als ich das von früher kenne. Das war erst mal ein Wow-Effekt für mich.

zum Interview

Klingt spannend?

Dann bewerben Sie sich gleich.

Hier finden Sie die drei aktuellsten Stellen, die gerade bei uns frei sind.

Mehr Stellen finden Sie unter JOBS.